Deutschlandfunk Kultur - DLF Kultur LIVE - Deutschlandfunk Kultur LIVE

(Stimmen:3, Durchschnitt:5)
Wenn die Online Sendung von Deutschlandfunk Kultur nicht startet oder stockt, dann schreiben Sie uns bitte über die Kontaktseite, oder versuchen Sie das Problem mit Hilfe von Fehleranalyse zu kösen.
Server 1 - 128 Kbps
Server 2 - 192 Kbps
Server 3 - 96 Kbps
Server 4 - 48 Kbps

Über Deutschlandfunk Kultur

Höre Deutschlandfunk Kultur live auf unserer Seite! DLF Kultur ist ein kulturorientiertes Hörfunkprogramm. Der Sendestart war am 1. Januar 1994. Es ist eines der Programme des nationalen Hörfunks, des Deutschlandradios. Das Programmschema setzt auf eine Gliederung mit täglich Literatur, zwei verschiedenen Musikschwerpunkten und einem einstündigen Interview. Das Radio wird über UKW und DAB ausgestrahlt. Nur in Teilen Ostdeutschlands wird Deutschlandfunk Kultur flächendeckend über starke UKW-Frequenzen ausgestrahlt.

Deutschlandfunk Kultur Slogan: "Das Feuilleton im Radio."

Falls Sie fehlende oder fehlerhafte Informationen auf unsere Seite finden, oder mehr Info über ein bstimmtes Radio haben, dann melden Sie sich bitte bei uns. So können Sie uns helfen, und im Tausch belohnen wir Sie mit einer werbefreien Seitenutzung.

Kontaktdaten - Telefonnummer, SMS, E-mail, Facebook

Deutschlandfunk Kultur Frequenzen

Alsfeld - UKW 97.2Altenburg - UKW 97.3Anklam - UKW 97.1Annaberg-Buchholz - UKW 104.3Ansbach - UKW 102.7Apolda - UKW 94.2, UKW 97.2Arnsberg - UKW 106.1Arnstadt - UKW 97.2Aschaffenburg - UKW 94.8Aschersleben - UKW 97.4Aue - UKW 104.3Augsburg - UKW 100.0Aurich - UKW 106.9Bad Camberg - UKW 88.6Bad Hersfeld - UKW 97.2Bad Langensalza - UKW 97.2Bad Salzungen - UKW 97.2Bad Segeberg - UKW 95.3Baden-Baden - UKW 107.9Bamberg - UKW 94.2Barth - UKW 96.7Bautzen - UKW 103.0Bayreuth - UKW 89.3, UKW 94.2Berlin - UKW 89.6Bernburg - UKW 97.4Bielefeld - UKW 106.2Bitburg - UKW 95.3Bochum - UKW 96.5Bonn - UKW 98.9, UKW 106.1Brandenburg - UKW 89.6Braunschweig - UKW 97.4Bremen - UKW 100.3Bremerhaven - UKW 106.2Burg - UKW 97.4Chemnitz - UKW 106.3Cloppenburg - UKW 95.5Cottbus - UKW 90.8Cuxhaven - UKW 107.7Darmstadt - UKW 98.2Daun - UKW 106.1Delitzsch - UKW 100.4Delmenhorst - UKW 100.3Demmin - UKW 106.2Dessau - UKW 97.4Detmold - UKW 88.9Döbeln - UKW 101.3Dorsten - UKW 96.5Dortmund - UKW 96.5
Deutschlandfunk Kultur Frequenzliste
Ihre favoriten Radiosender
Radio Bollerwagen
Deutschlandfunk
Antenne Bayern
1LIVE
Metropol FM
BR24 Radio - B5 Aktuell
Radio BOB!
SWR1 RP
bigFM
Sunshine Live
SWR 3
SWR4 BW
Bayern 1
Hit Radio FFH
WDR 2
Rock Antenne
Bayern 3
Radio Paloma
radio ffn
NDR 2
80s80s
MDR Jump
WDR 4
N-JOY
SWR1 BW
DASDING
Klassik Radio
Radio Gütersloh
NDR 1 Niedersachsen
Radio Regenbogen
hr3
Radio Hochstift
104.6 RTL
Radio Schlagerparadies
Berliner Rundfunk 91.4
R.SH
Jam FM
1LIVE DIGGI
Antenne Niedersachsen
Hitradio Antenne 1
WDR 5
SWR4 RP
hr4
RPR1.
NDR1 Welle Nord
KISS FM
hr1
NDR Info
Antenne Thüringen
Deutschlandfunk Kultur
Antenne Brandenburg
planet radio
BB Radio
Radio Hamburg
Weitere Radiosender

Deutschlandfunk Kultur Kommentar-Feld

Dieses Feld wird von den Bearbeiter des Radiosenders nicht gelesen. Wenn Sie einen Song anfordern oder einfach eine Nachricht an den Moderator senden möchten, dann können Sie es über den Facebook Box oder mit Hilfe der Kontaktdatenlistetun!

Nachrichten über Deutschlandfunk Kultur

Deutscher Radiopreis 2022: Liste der Nominierungen komplett
Bekannte und aufstrebende Radiogrößen dürfen am 8. September auf einen Deutschen Radiopreis hoffen. Leony und die Sportfreunde Stiller sorgen bei der Preisverleihung für musikalische Highlights.Weiter >>
www.radiowoche.de - 18.08.2022

Playlist 02

Coskun Karademir - Come, see what love has done to me
02:49Coskun Karademir - Come, see what love has done to me
Mahsa Vahdat - The Act of Freedom
02:45Mahsa Vahdat - The Act of Freedom
Mahsa Vahdat - Where ist the home of the wind
02:39Mahsa Vahdat - Where ist the home of the wind
Kirsten Braten Berg/Mahsa Vahdat - Gamlestev
02:36Kirsten Braten Berg/Mahsa Vahdat - Gamlestev
Arya Aramnejad - About Nasrin Sotoudeh
02:28Arya Aramnejad - About Nasrin Sotoudeh
Mahsa Vahdat & Skruk - The tyrants will lose
02:21Mahsa Vahdat & Skruk - The tyrants will lose
Mahsa Vahdat & Skruk - I came free
02:13Mahsa Vahdat & Skruk - I came free
Mahsa Vahdat & Skruk - A thousand birds will chant your song
02:05Mahsa Vahdat & Skruk - A thousand birds will chant your song
Nachrichtenredaktion - Nachrichten
02:00Nachrichtenredaktion - Nachrichten
DakhaBrakha - Karpatsky Rap
01:57DakhaBrakha - Karpatsky Rap
Abfrage früher gespielter Songs

Programme von Deutschlandfunk Kultur02

00:00 - Nachrichten
00:05 - Klangkunst
Wandering Lake − an atomic opera
Von Echo Ho und Ulrike Janssen
Stimme: Melanie Lüninghöner, Bettina Wenzel, Daniel Werner
Sonifikation: Alberto de Campo
Ton: Mount Wobble Studio / Marcus Zilz
Produktion: Autorinnenproduktion für WDR und Deutschlandfunk Kultur 2021
Länge: 46'00

Der ausgetrocknete Salzsee Lop Nor wurde von der chinesischen Zentralregierung in den 1950er-Jahren zum Testgebiet für Atomwaffen erklärt. Echo Ho und Ulrike Janssen komponieren ein Hörstück über einen weitgehend vergessenen Ort. Auf Satellitenbildern erinnert das ausgetrocknete Seebett an eine übergroße Ohrmuschel. Der „See, in den viele Quellen zusammenströmen“, so sein mongolischer Name, liegt heute in Xinjiang, einem autonomen Gebiet im Nordwesten Chinas. 1964 machte die chinesische Zentralregierung nördlich des Seebeckens erste Atomwaffentests. Der nukleare Fallout breitete sich aus wie Schallwellen.
Echo Ho und Ulrike Janssen folgen in ihrem Hörstück den Phasen einer Atomexplosion. Dabei erzählen die Künstlerinnen von den Mythen und Relikten zahlreicher Zivilisationen, die einst am Ufer des Sees lebten.

Echo Ho, geboren in Beijing, verfolgt als Klangkünstlerin einen interdisziplinären Ansatz. Sie studierte an der Kunsthochschule für Medien (KHM) in Köln und lehrte dort von 2007 bis 2013 im Studienbereich Sound. Ihre Arbeiten wurden weltweit gezeigt, unter anderen im He Xiangning Art Museum Shenzen, im Center-A in Vancouver, dem ZKM Karlsruhe und auf der ISEA 2010 Ruhr.

Ulrike Janssen, Autorin und Regisseurin für Hörfunk und Theater, lebt und arbeitet in Köln. 2019 erhielt sie gemeinsam mit Marc Matter den Karl-Sczuka-Preis für das Hörstück „Meerschallschwamm und Schweigefang“ (Deutschlandfunk Kultur 2018).
01:00 - Nachrichten
01:05 - Tonart
Global
Moderation: Olga Hochweis
05:00 - Nachrichten
05:05 - Studio 9
Kultur und Politik am Morgen
09:00 - Nachrichten
09:05 - Im Gespräch
Menschenrechtler Manfred Nowak mit Tim Wiese
10:00 - Nachrichten
10:05 - Lesart
Das Literaturmagazin
11:00 - Nachrichten
11:05 - Tonart
Das Musikmagazin am Vormittag
12:00 - Nachrichten
12:05 - Studio 9 - Der Tag mit ...
13:00 - Nachrichten
13:05 - Länderreport
14:00 - Nachrichten
14:05 - Kompressor
Das Popkulturmagazin
15:00 - Nachrichten
15:05 - Tonart
Das Musikmagazin am Nachmittag
17:00 - Nachrichten
17:05 - Studio 9
Kultur und Politik am Abend
18:00 - Nachrichten
18:05 - Wortwechsel
Migrationspolitik -
Wie wird Deutschland zu einem echten Einwanderungsland?

Gäste:
- Hakan Demir, stellv. Sprecher der Arbeitsgruppe Migration und Integration der SPD-Bundestagsfraktion
- Prof. Dr. Petra Bendel, Vorsitzende des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration
- Chris Pyak, Unternehmensberater und Journalist

Moderation: Annette Riedel
19:00 - Nachrichten
19:05 - Aus der jüdischen Welt mit Shabbat
19:30 - Zeitfragen
Literatur
Kulturhauptstadt 2022
Novi Sad - literarisch
Von Mirko Schwanitz
(Wdh. v. 28.1.2022)

Die europäische Kulturhauptstadt Novi Sad beschwört den Vielvölkergeist der einstigen Monarchie. Die Bewohner von Novi Sad verstehen es bis heute nicht: Sie ließen sich nie vom nationalistischen Geist der Ära Milosevic anstecken und waren doch die ersten, die im Zuge des Kosovokonflikts 1999 von NATO-Flugzeugen bombardiert wurden. Dass die Stadt nun als erste Stadt außerhalb der EU den Titel Europäische Kulturhauptstadt tragen darf, erfüllt viele mit Genugtuung. Denn noch immer leben in der Vojvodina rund um Novi Sad neun Nationalitäten zusammen. Daraus wollten die Initiatoren eine für Serbien vorbildhafte Identität kreieren. Doch kann das funktionieren? Schließlich werden die Nationalitäten zunehmend unsichtbar. Die Deutschen wurden vor langer Zeit vertrieben, die ungarische Sprache verschwindet aus dem Alltag, von der jüdischen Kultur blieb nur eine imposante Synagoge. Dennoch unternimmt die Stadt den Versuch, an den Vielvölkergeist der einstigen K.-u.-k-Monarchie anzuknüpfen. Ein literarischer Streifzug.
20:00 - Nachrichten
20:03 - Konzert
Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 01.12.2022

Gaetano Pugnani
„Werther“ - Melodram in zwei Teilen nach Johann Wolfgang von Goethe

Sabin Tambrea, Sprecher
Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Giovanni Antonini
22:00 - Nachrichten
22:03 - Musikfeuilleton
Komponierende Nullen und Einsen
Künstliche Intelligenz und ihr Platz in der Musik
Von Christoph Drösser Die Künstliche Intelligenz (KI) hat in den letzten Jahren rasante Fortschritte gemacht - und auch Musikerinnen und Musiker haben sie für sich entdeckt. KI-Algorithmen komponieren im Stil alter Meister, sie kreieren Popsongs für den Alltagsgebrauch und improvisieren sogar zusammen mit menschlichen Instrumentalisten. Sind die neuen Verfahren nur eine technische Spielerei oder können Komponisten und Musiker mit ihnen ihr kreatives Potenzial erweitern?
23:00 - Nachrichten
23:05 - Fazit
Kultur vom Tage